SchwörerHaus ist Deutschlands Ausbildungs-Ass

Bereits zum 23. Mal verleiht die Junge Deutsche Wirtschaft den Förderpreis „Ausbildungs-Ass“. Mit dem Ausbildungs-Ass will der freie Zusammenschluss von Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) und Junioren des Handwerks, das Engagement von Unternehmen und Initiativen würdigen, deren besonderes Augenmerk auf der Qualität und Quantität von Ausbildungsaktivitäten liegt und die besten Beispiele bekannt machen, damit sie Anerkennung und Nachahmer finden. Der Preis soll weiterhin den Stellenwert der dualen Ausbildung verdeutlichen.

SchwörerHaus ist in der Kategorie "Unternehmen" mit mehr als 500 Mitarbeitern, der Gewinner der Auszeichnung, die am 12. Dezember im Wirtschaftsministerium in Berlin mit einem Festakt feierlich überreicht wurde. Der Preis Ausbildungs-Ass ist die wichtigste deutsche Auszeichnung für den Bereich Ausbildung und wir sind überaus stolz in 2019 der Preisträger zu sein.

Kriterien bei der Vergabe

  • außergewöhnliches Engagement in Sachen Ausbildung
  • überdurchschnittliche Förderung der Auszubildenden und
  • neue und kreative Wege in der Ausbildung

Auszubildende als Nachhaltigkeitsbotschafter

Mit dem Konzept „Auszubildende als Nachhaltigkeitsbotschafter“ konnte SchwörerHaus die namhafte Jury des Ausbildungs-Asses, welches unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Energie Peter Altmaier steht, überzeugen.

Unter der Devise “Nicht protestieren, sondern lernen was jeder selbst beitragen kann und aktiv werden“ erreichen die  Schwörer-Azubis mit einem Einsatz von über 2.000 Stunden jährlich ihre Nachhaltigkeitsziele durch Integration und Netzwerken, durch Einbindung vieler Partner, durch Aufklärung und konkrete Verhaltensänderungen in verschiedenen Maßnahmen und Projekten zu Klimaschutz, Biodiversität und sozialem Engagement. Schwörer-Bienen, Azubiwald, Druckluftdetektive, Ressourcenschonung, Umsetzung von speziellen Baumaßnahmen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Schülerwettbewerbe um den Schwörer Umweltscheck und vieles mehr.

Das Engagement zeigt Wirkung und die jungen Mitarbeiter bei SchwörerHaus freuen sich über Erfolge sowohl unternehmensintern als auch extern.  Die Schwörer-Auszubildenden übernehmen eine Botschafterrolle nachhaltig zu Handeln und gehen damit aktiv voran in die Zukunft. Das Klimaschutzunternehmen SchwörerHaus schafft den Jugendlichen für ihre Projekte und Events optimale Rahmenbedingungen. Sie erhalten nicht nur Impulse und Starthilfe für ihre Themen- und Aktionsfelder durch die Ausbildungsleitung und Paten aus der Führungsebene, sondern auch als Belohnung einen besonders attraktiven gemeinsamen Ausflug. Das motiviert zusätzlich und alle 80 Azubis machen mit.

Mit dem Preis ehren die Wirtschaftsjunioren Deutschland zusammen mit den Junioren des Handwerks, der INTER Versicherungsgruppe sowie den Partnern „der Handel“ und das „handwerk magazin“ Unternehmen, Initiativen und Schulen für ihr besonderes Engagement in Sachen Ausbildung.

Film: Ausbildungs-Ass 2019 - SchwörerHaus

Zur Ausbildung bei SchwörerHaus