Das Schwörer-Energiesparkonzept

Unser Energiekonzept basiert auf einer hoch wärmegedämmten und luftdichten Gebäudehülle vom Dach bis zur Kellerdecke. Sie schafft die ideale bauliche Voraussetzung für die energiesparenden und auf Wärme-Recycling ausgelegten Haustechnikkomponenten. Die Gebäudehülle der Schwörer-Häuser erfüllt die Voraussetzung an ein KfW-Effizienzhaus 55 nach neuester EnEV. Sollte jedoch seitens Architektur oder Planung die Anforderungen der KfW-Förderung nicht erfüllt werden, können Zusatzmaßnahmen erforderlich sein.

Hoch wärmegedämmte Gebäudehülle

Die hoch wärmegedämmte Gebäudehülle bildet das Kernstück der Schwörer-Häuser. Die Schwörer-Außenwand ist luftdicht und bietet einen hohen Schall-, Brand- und Einbruchschutz.

Zum Wandaufbau

Schwörer-Wärme-Gewinn-Technik (WGT)

Die kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung (Wärme-Gewinn-Technik) belüftet automatisch und kontinuierlich das ganze Haus. Bereits seit 1983 serienmäßig in allen Schwörer-Häusern verbaut.

Mehr Informationen

Schwörer-Frischluftheizung

Wir bieten eine große Auswahl an Heizsystemen, zum Beispiel die Schwörer-Frischluftheizung aus eigener Planung und Produktion, oder eine Fußbodenheizung mit Luft-/Wasser-Wärmepumpe, die bereits im Werk vorgefertigt wird.

Mehr Informationen

Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien bieten sich als ideale Ergänzung zur Energieversorgung an. Insbesondere thermische Solaranlagen zur Wärmeerzeugung und Photovoltaikanalgen für die Stromproduktion sind hier vielversprechende Optionen.

Mehr Informationen

Blower-Door-Test

Die praktische Überprüfung der Luftdichtheit unserer Häuser erfolgt mit einem Blower-Door-Test, bei dem mittels der Erzeugung von Über- oder Unterdruck die Luftdichtheit gemessen wird.

Energiespeicher

Mit einem intelligenten Energiespeicher wird der von der Photovoltaikanlage tagsüber produzierte Strom gespeichert. Wenn die Photovoltaikanlage nicht mehr genügend Strom für die Verbraucher produziert, steht der gespeicherte Strom zu verbrauchsstarken Zeiten im Haushalt zur Verfügung. So wird der Anteil des Eigenverbrauchs enorm gesteigert.

Mehr Informationen

Elektromobilität

Mit der überschüssigen Energie aus regenerativen Quellen können beispielsweise Elektroautos oder Nachbargebäude mit versorgt werden.

Mehr Informationen

Energieausweis

Im Energieausweis sind die Anforderungenswerte und die tatsächlichen Werte Ihres Gebaudes ersichtlich. Die energetischen Anforderungen an Gebäude sind in den letzten Jahren immer weiter verschärft worden. Seit 2008 ist gesetzlich vorgeschrieben, dass ein entsprechender Ausweis pro Gebäude erstellt werden muss. Bauherren bekommen hier wichtige Informationen über den energetischen Standard ihres Neubaus.

Energieausweis richtig lesen