Barrierefreie Minihäuser/FlyingSpaces von SchwörerHaus

FlyingSpaces als altersgerechte Wohneinheiten sind bei SchwörerHaus nichts Neues. Die mobile Wohnform, die im LebensPhasenHaus auch gezeigt wird, kann in naher Zukunft auf Wunsch mit Assistenzsystemen ausgestattet werden. Fix und fertig angeliefert, schnell und einfach errichtet sind FlyingSpaces die ideale Lösung als eigenständiger barrierearmer Wohnkubus. Auch als unkomplizierte Anbaulösung super geeignet. Durch die ersten Erfahrungen, die mit dem LebensPhasenHaus gemacht wurden, konnten altersgerechte und barrierearme FlyingSpaces-Grundrissmodelle entwickelt werden.

Grundrissvarianten

Phase 1 - FlyingSpace vital - freistehend

Das FlyingSpace F 10-049.5 umfasst 49,06 m² Wohnfläche und ist geeignet für eine Person, die sich zum größten Teil noch selbst versorgen kann. Barrierefreiheit und Assistenzsysteme können bei der Planung berücksichtigt werden.

Phase 2 - FlyingSpace care - freistehend für pflegebedürftige Personen

Wenige Handgriffe und das FlyingSpace kann im Handumdrehen in eine Wohneinheit mit Platz für ein Pflegepersonal umgebaut werden. Sollte die pflegebedürftige Person bettlägrig werden, kann ein separater Wohnbereich geschaffen werden. Die Pflegekraft hat so einen privaten Rückzugsbereich und kann sich schnell und zuverlässig um den Patienten kümmern.

Phase 3 - FlyingSpace care dock - als Anbau für pflegebedürftige personen

Das FlyingSpace F 10-033.1 mit 32,80 m² Wohnfläche ist eine unkomplizierte Anbaulösung. In wenigen Stunden und einem geringen Aufwand ist das Wohnmodul an das bestehende Haus angedockt und kann von den Bewohnern bezogen werden. Mit den notwendigen Assistenzsystemen und einer barrierearmen Ausstattung kann sich eine Person, die in irgendeiner Form körperlich eingeschränkt ist, weitestgehend selbstständig versorgen.