Schwörer Kellerprogramm

SchwörerHaus Kellermontage

Denken Sie beim Bauen immer an Vorrats-, Lager-, Wasch-, Werk- und Technikräume. Diese werden idealerweise im Keller eingeplant. Im Technikraum sind zum Beispiel das Zentralgerät der Frischluftheizung mit Wärmerückgewinnung und die Brauchwasser-Wärmepumpe oder der solare Pufferspeicher und die Sanitärverteilung etc. untergebracht.

Es gibt je nach Bauausführung Platz für einen Wellnessbereich mit Sauna, einen Fitnessbereich und Ihren ganz privaten Hobbyraum. Je nach Gelände lassen sich Garagen integrieren. In günstigen Hanglagen entsteht im frei stehenden Bereich des Kellers, dem so genannten Gartengeschoss, eine große Raumreserve. Hier können Büros, Arbeitszimmer oder ein Gästebereich mit Dusche vorgesehen werden. Bei entsprechender Hausgröße lässt sich sogar eine Einliegerwohnung einrichten. Für diese Nutzungen bietet Schwörer den Wohnkeller. Wir planen und bauen den Keller mit unseren eigenen Kellermontagetrupps nach Ihren Vorstellungen.

Ihre Vorteile

  • Individuelle Planung und Gestaltung nach Ihren Anforderungen und Wünschen
  • Haus und Keller werden als Einheit geplant und gebaut
  • Wir kümmern uns auf Wunsch um die Gesamtfinanzierung
  • Auf Wunsch erhalten Sie die Keller auch in verschiedenen Ausbaustufen
  • Wir garantieren einen termingerechten Bauablauf mit eigenen Fachleuten
  • Ein Bauleiter für Keller und Haus
  • Sie erhalten hohe Qualität durch überwachte Produktion aus unseren eigenen zertifizierten Werken
  • Die Gewährleistung mit 5 Jahren nach BGB erhalten Sie für Haus und Keller gemeinsam

Schwörer Dämmwertdecke


SchwörerHaus Keller DämmWertDecke

Zum Rundum-Wärme-Dämm-Konzept der Schwörer Effizienzhäuser 55 und 40 leistet die innovative DämmWert-Kellerdecke einen wichtigen Beitrag. Diese Verbunddecke aus Holz und Beton mit einer innenliegenden 200 mm starken Dämmung schützt hervorragend gegen Wärmeverluste vom Erdgeschoss zum nicht ausgebauten Kellergeschoss und sorgt für behagliche Fußbodentemperaturen. Der 70 mm Betonspiegel als Fußbodenunterbau im Erdgeschoss leistet dank seiner Speicherkapazität (Wärmeaufnahme) einen nicht unerheblichen Beitrag zum sommerlichen Wärmeschutz.

Weitere Vorteile:

  • Sehr hohe Qualität durch Vorfertigung im Werk
  • Kein herkömmlicher Estrich erforderlich, da in der DämmWertDecke bereits integriert
  • Dämmung bereits in der Decke verlegt – besserer U-Wert!
  • Installationsebene in der Decke vorhanden

Schwörer Basiskeller


Die Kelleraußenwände bestehen aus zwei Betonschalen, verbunden mit Bewehrungsstahl. Die Oberflächen sind schalungsglatt und die isolierverglasten Kunststoff-Fenster sind werkseitig nach Dokumentationsgrundriss bereits eingebaut. Zusätzliche Öffnungen für den Einbau von weiteren Fenstern, Türen und anderen Bauelementen können auf Wunsch ab Werk vorgesehen werden. Nach der Montage auf die 15 cm dicke, mit Streifenfundamenten versehene Bodenplatte erfolgt das Vergießen mit Ortbeton. Dadurch entsteht eine massive Stahl-Betonaußenwand von 20 cm Dicke.

Wohnkeller


Sie wollen im Untergeschoss einzelne Räume wohnlich nutzen? Der Schwörer Wohnkeller bietet dafür mit einer Außendämmung und einer Innendämmung ideale Voraussetzungen. Die entsprechend von außen und innen gedämmten Kelleraußenwände erreichen einen U-Wert von 0,21 W/m2K (bei 80 mm Perimeterdämmung außen). Die Außendämmung sorgt für Wärmebrückenfreiheit. Die Innendämmung verhindert zusätzlich Wärmeverluste und kalte Wandoberflächen. Die Anschlüsse der Wohnraumfenster mit Rollladen verfügen über einen hohen Wärmeschutz. Voraussetzung für den Ausbau zu Wohnräumen ist ein gedämmter Fußbodenaufbau, den wir Ihnen gerne mit anbieten.

Wasserdichter Keller


Wünschen Sie einen Wohnkeller, haben aber stehendes und drückendes Wasser auf dem Grundstück, erstellen wir für Sie den wasserdichten Keller.

Die Abdichtung erfolgt über eine außenliegende dampfdichte Spezialfolie mit ABP (allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis).

Wasserundurchlässiger Keller


Bei stehendem und drückendem Wasser sind besondere Abdichtungsformen notwendig. Wenn der Keller als reiner Nutzkeller verwendet wird, kommt der wasserundurchlässige Keller mit diffusionsoffener Ausführung zum Einsatz.
Die Bodenplatte ist in wasserundurchlässiger Ausführung, 25 cm dick, mit zusätzlichen Stahleinlagen für Rißsicherheit. Alle Bauteilfugen an Bodenplatte und Außenwänden werden mit beschichteten Fugenblechen abgedichtet, die sich perfekt mit dem Ortbeton verbinden. So entsteht durch das Zusammenspiel der Betonrezeptur und der qualitätsüberwachten Gesamtausführung eine wasserundurchlässige Konstruktion.

Infopaket

Fordern Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Informationspaket an!

Blog

Diskutieren Sie mit auf dem Hausbau Blog von SchwörerHaus.

Interessante Themen & Diskussionen zum Thema Hausbau.

Facebook

Werden Sie Fan auf unserer Facebook-Seite.

Schwörer TV

HOTLINE

Zentrale: +49 7387 16-0   Verkauf: +49 7387 16-111

SchwörerHaus KG - Hans Schwörer Strasse 8 - 72531 Hohenstein / Oberstetten - Deutschland

Impressum