Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Beliebtes Sonneninselhaus bekommt nach 15 Jahren einen Makeover

Rundumrenovierung eines Fertighauses am Beispiel eines Schwörer-Musterhauses

Das beliebte „Sonneninselhaus“, ein Schwörer-Musterhaus im Musterhauszentrum in Hohenstein-Oberstetten, wurde mit einem kompletten Makeover an moderne Wohnansprüche angepasst: offener Grundriss, viel Stauraum und ein Gestaltungskonzept, das auf Klarheit und Geborgenheit gleichermaßen beruht. Ein Musterhaus, das sowohl Neubaukunden wie Umbauinteressierte anspricht.

Schwörer-Häuser sind auf Langlebigkeit ausgerichtet. Sie greifen keine Moden auf, die man bald schon nicht mehr sehen kann. Doch Wohnansprüche ändern sich. Und obwohl das Hauskonzept des Sonneninselhauses nach wie vor sehr gut ankommt, war es nach 15 Jahren Zeit für eine Rundumerneuerung des beliebten Musterhauses. Eine schöne Gelegenheit, die erstaunliche Wandlungsfähigkeit von Schwörer-Holz-Fertighäusern erlebbar zu machen.

Um Umbau und Renovierung kümmert sich der Schwörer-Modernisierungsservice – ob Dachgeschossausbau, eine altersgerechte Anpassung, eine energetische Komplettsanierung oder einfach ein neues Bad. Die Profis übernehmen die komplette Ausführung, während die Kunden – genau wie beim Neubau – nur einen Ansprechpartner haben. Ganz nach dem Motto „Alles aus einer Hand – ein Hausleben lang“.

Dabei ist von Vorteil, dass SchwörerHaus die Baupläne seiner Kundenhäuser aufbewahrt. Das bedeutet einen schnellen Zugriff auf alle für einen Umbau oder eine Modernisierung relevanten Informationen – auch Jahrzehnte nach dem ursprünglichen Hausbau.

So nun auch beim beliebten Sonneninselhaus, das nach 15 Jahren von unserem Schwörer-Modernisierungsservice und in Kooperation mit vielen langjährigen Partnern eine Rundumrenovierung erhalten hat und jetzt im Schwörer-Musterhauszentrum in Hohenstein wieder in neuem Glanz erstrahlt.

Das modernisierte Musterhaus kann täglich von 10:00-17:00 Uhr im Schwörer-Musterhauszentrum in Hohenstein-Oberstetten besichtigt werden. 

Zur Adresse und den Details. 

Modernisiertes-Sonneninselhaus

Sonneninselhaus vorher

Sonneninselhaus nachher

Neueste Wohntrends im „Sonneninselhaus“

Schwörer Interior-Expertin Christina Grohmann-Jaksic und ihr Team haben sich auf Messen und in den Showrooms der Schwörer-Partnerfirmen umgesehen und die neuesten Wohntrends für das Makeover des „Sonneninselhauses“ sorgfältig zusammengestellt. Das Resultat: echte Räume – lebendig und lebensnah, mit hochwertigen Markenprodukten schon in der Basisausstattung.

Raumzonen statt Wände, Möbel als Raumteiler, platzsparende Schiebetüren, viel Extra-Stauraum und Einbauschränke aus der Schwörer-Design-Schreinerei, dazu pflegeleichte Oberflächen und ein Farbkonzept in Grau- und Creme-Tönen begrüßen die Besucher.

Das Wohnkonzept mit offenem Grundriss im Erdgeschoss und einzeln erschlossenen Zimmern im Obergeschoss ist nachweislich familienfreundlich. Als tolles Gestaltungsmerkmal hat sich die „Sonneninsel“ erwiesen: Der Wintergarten wird genial in den Wohnraum integriert, ist ganzjährig nutzbar und bringt dadurch einen deutlichen Mehrwert und Individualität. Man sitzt gefühlt in der Natur, gewinnt viel Tageslicht und schafft wertvollen zusätzlichen Wohnraum.

Wohn-Essbereich-vor-Umbau
Wohn-Essbereich-nach-Umbau

Wohn-Ess-Koch-Bereich vorher

Wohn-Ess-Koch-Bereich nachher

Kueche-vorher
Kueche-nachher

Küche vorher

Küche nachher

Sonneninsel-nachher

Sonneninsel vorher

Sonneninsel nachher

Räume, die den Alltag einer Familie enorm erleichtern

Das Erdgeschoss ist Treffpunkt für Familie und Freunde. Kommunikation steht im Mittelpunkt, deshalb gehen die Funktionen Kochen-Essen-Wohnen fließend ineinander über. Zahlreiche bodentiefe Verglasungen und Terrassentüren lassen viel Tageslicht herein. Großformatige Fliesen in hellem Sandton verleihen dem Hausinneren eine großzügige Anmutung, die Fortsetzung auf der Terrasse in Outdoorqualität verstärkt den Eindruck. Teppiche zonieren die Bodenfläche im Wohnbereich, ein Deckensegel mit LED-Beleuchtung definiert den Essplatz.

Bei der Anpassung des ursprünglichen Konzepts an die neuen, modernen Wohnansprüche haben die Schwörer-Profis den Fokus auf Mehrfachnutzung gerichtet. So ergänzt die Küche ein Multifunktionsblock mit Backofen, Kühlschrank und integriertem Schreibplatz für schnelle Notizen oder die Hausaufgaben der Kinder unter „Aufsicht“. Die Theke mit Frühstücksplatz ist gleichzeitig Raumteiler und Bücherregal. Der Küche wurde ein Hauswirtschaftsraum mit Regal bestückter Paneelwand und Waschmaschinen-Nische hinzugefügt. Das bisherige Arbeitszimmer wurde zugunsten einer komfortablen Garderobe mit Sitzbank verkleinert. Ein „versteckter“ Zugang führt von dort ins neue Home-Office, in dem immer noch genug Platz ist und sogar eine Gästecouch ihren Platz findet.

Auch der Außenbereich erhielt ein Update: die Terrasse wurde mit einem Alu-Unterbau erhöht, sodass Innen- und Außenraum auf gleichem Niveau liegen. Die neue Fassadenfarbe „Salbei“ und eine Pergola verleihen dem Haus einen neuen Charakter. Dem Freizeit-Trend folgend, wurde die Terrasse mit einer Außenküche ausgestattet. Ein Gemüsebeet ermöglicht den Eigenanbau von Salat und Gemüse.

Waschmaschinen-Niesche-nachher-scaled

Waschmaschinen-Nische nach dem Umbau

Garderobe mit Sitzbank und Zugang zum Home-Office nach dem Umbau

Terrasse-auf-gleicher-Hoehe-nachher-scaled
Pergola-mit-Outdoorkueche-nachher

Innen- und Außenbereich auf gleichem Niveau nach dem Umbau

Pergola und Outdoorküche nach dem Umbau

Belichtete Ankleide und mitwachsende Kindermöbel

Im Dachgeschoss wurde der Grundriss nur minimal geändert: das Schlafzimmer hat eine Ankleide aus der Schwörer-Design-Schreinerei mit separatem Zugang vom Flur aus erhalten. Hier lassen sich neben Kleidern auch Freizeit- und Sportutensilien optimal verstauen. Die Kinderzimmer sind mit über 14 und knapp 16 Quadratmetern groß genug, um mehrere Möblierungsvarianten zu ermöglichen. Sie sind mit hochwertigen, „mitwachsenden“ Kindermöbeln ausgestattet. Das nördliche der beiden Zimmer hat ein Dachflächenfenster für eine optimale Belichtung. Bauinteressierte können hier den Effekt mit und ohne zusätzliche Belichtung von oben sehr gut vergleichen.

Solange das Baby noch klein ist, ist es im Elternschlafzimmer sicher einquartiert. Derweil kann sich ein Elternteil im „Kinderzimmer“ eine Auszeit nehmen. Später steht jedem Kind ein eigenes Zimmer zur Verfügung. Für Schulkinder ist ein eigener Schreibtisch für Hausaufgaben wichtig. Teenager haben dann eigene Vorstellungen, wie ihr persönlicher Bereich eingerichtet sein soll – auch dafür haben sie hier genug Freiraum.

Das Badezimmer wurde gründlich umgekrempelt und mit einer komfortablen Walk-In Dusche und großem Familienwaschbecken ausgestattet. Anschlüsse für eine Badewanne sind vorhanden. Die Möblierung greift den Holzton und die zarten Grünnuancen auf und spielt mit der Form von Tautropfen.

Jugendzimmer-ohne-Dachfenster

Neues Kinderzimmer mit Dachflächenfenster

Neues Jugendzimmer ohne Dachflächenfenster

Schlafzimmer-vorher
Schlafzimmer-nachher

Schlafzimmer vorher

Schlafzimmer nachher

Badezimmer-vorher
Badezimmer-nachher

Badezimmer vorher

Badezimmer nachher

Die Schwörer-Partner im neuen „Sonneninselhaus“

Das neue Sonneninselhaus wurde in Kooperation mit vielen langjährigen Schwörer-Partnerfirmen modernisiert und mit hochwertigen Markenprodukten ausgestattet: 

  • Atlas Concorde – Outdoorfliesen, Bodenfliesen in den Innenräumen und im Bad
  • Beko – Alu-Unterbau Terrasse
  • Heinzelmann Gartengestaltung – Bepflanzung und Rasen
  • Luxled Licht – Deckensegel über dem Essplatz mit LED-Beleuchtung Plug & Play
  • Mæt Black – Outdoorküche, basierend auf einem modularen Baukastensystem aus Rohrsteck-, Stahlrohr- und Aluminiumsystemen
  • Paidi – Möblierung Baby- und Kinderzimmer; Babybett im Schlafzimmer und Laufstall im Wohnzimmer; Paidi achtet bei der Herstellung sehr auf Wohngesundheit
  • Quooker – energiesparende Küchenarmatur, die sowohl kochendes wie gekühltes, sprudelndes und stilles Wasser liefert
  • Schüller Möbelwerk – Wohnen, Essen, Küche und Vorrat aus einem Guss; komplette Ausstattung des Hauswirtschaftsraums, Küche mit Multifunktionsblock und Raumteiler mit Frühstückstheke, Esszimmermöbel in der Sonneninsel, Paneelwand im Wohnzimmer und Garderobenschrank mit integrierter Tür ins Home-Office plus Sitzbank Garderobe
  • SchwörerHaus – Indirekte Beleuchtung und Stuckleiste mit indirekter Beleuchtung
  • Sto – Fassadenanstrich und Wandfarben innen
  • Velux – Dachflächenfenster inkl. allem Zubehör wie Regensensor, Verschattung und Verdunklung
  • Villeroy & Boch – Badausstattung mit Serie Antao; auf der ISH Messe in Frankfurt 2023 als Neuheit vorgestellt.
0 KOMMENTARE

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

Mit der Nutzung & Speicherung meiner Daten für die Kommentar-Funktion bin ich einverstanden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Letzte Beiträge aus der Kategorie ALLGEMEIN

Winterurlaub im TinyHouse
Blog Post Title Lorem Ipsum

Excerpt of that Blog Post. Lassen Sie sich von unseren Kunden- und Musterhäusern für Ihr eigenes Fertighaus von SchwörerHaus inspirieren.

WEITERLESEN >

Winterurlaub im TinyHouse
Blog Post Title Lorem Ipsum

Excerpt of that Blog Post. Lassen Sie sich von unseren Kunden- und Musterhäusern für Ihr eigenes Fertighaus von SchwörerHaus inspirieren.

WEITERLESEN >

Winterurlaub im TinyHouse
Blog Post Title Lorem Ipsum

Excerpt of that Blog Post. Lassen Sie sich von unseren Kunden- und Musterhäusern für Ihr eigenes Fertighaus von SchwörerHaus inspirieren.

WEITERLESEN >

Letzte Blog-Beiträge