Deutscher Traumhauspreis 2016

SchwörerHaus gewinnt mit seinem Landhaus „Oberjoch“ in der Kategorie Landhäuser den 2. Platz und holt sich damit ein weiteres Mal den begehrten Preis.

SchwörerHaus gewinnt mit seinem Landhaus „Oberjoch“ in der Kategorie „Landhäuser“ den 2. Platz und holt sich damit ein weiteres Mal den begehrten Preis ins Haus. Leser und Internetuser von Europas größtem Immobilien-Magazin Bellevue und vom Kundenmagazin der Bausparkasse Schwäbisch Hall „Wohnglück“ wählten unter 35 nominierten Eigenheimen in sieben Kategorien Ihre Favoriten aus. Insgesamt wurden 70.000 Stimmen abgegeben.

Der Preis wurde im Rahmen einer feierlichen Verleihung am 07. Juni 2016 in Schwäbisch Hall Geschäftsführer Johannes Schwörer übergeben. Über 50 Haushersteller haben sich 2016 um den Deutschen Traumhauspreis beworben. Umrahmt wurde die Preisverleihung mit einem Gastvortrag von XING-Gründer Lars Hinrichs. Er stellte mit dem „Apartimentum Hamburg“ seine neueste Idee vom Wohnen vor, in dem die Mieter durch vernetztes Wohnen nicht nur den Wohnraum selbst, sondern ein komplettes Lebensgefühl mieten können.

Insgesamt 135 eingereichte Hausentwürfe wurden von einer fachkundigen Jury im Vorfeld gesichtet und bewertet. Anschließend wurden die nominierten Häuser im Februar 2016 zur Abstimmung veröffentlicht. Schirmherr der Veranstaltung war auch dieses Jahr wieder der Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V. (BDF).

Deutscher Traumhauspreis 2016 - 2. Platz für SchwörerHaus