6. Gesundheitstag bei der Firma SchwörerHaus

Großes Interesse zeigten die Schwörer-Mitarbeiter und Bürger der Gemeinde Hohenstein am Freitag, 24. Juni 2016 von 10 bis 16 Uhr beim diesjährigen Schwörer-Gesundheitstag. Viele verschiedene Stationen lockten die Mitarbeiter von ihren Arbeitsplätzen.

Großes Interesse zeigten die Schwörer-Mitarbeiter und Bürger der Gemeinde Hohenstein am Freitag, 24. Juni 2016 von 10 bis 16 Uhr beim diesjährigen Schwörer-Gesundheitstag. Zum 6. Mal wurde der Schwörer-Gesundheitstag bereits veranstaltet. Viele verschiedene Stationen lockten die Mitarbeiter von ihren Arbeitsplätzen.

Die komplette Organisation liegt in der Hand des Schwörer-Betriebsrates. Dem Team unter dem Betriebsratsvorsitzenden Joachim Pfänder ist es auch dieses Jahr gelungen ein abwechslungsreiches und vielfältiges Programm auf die Beine zu stellen.
An insgesamt 18 verschiedenen Stationen konnte man seine Fitness testen, seine Gesundheit prüfen oder sich über die richtige Ernährung informieren.

Koordinationsparcours und Gehirnjogging bei der Gesunden Gemeinde

Miteingeladen wurden auch dieses Jahr die Bürger der Gemeinde Hohenstein, die aufgrund der Kooperation "Gesunde Gemeinde" Bestandteil beim Schwörer-Gesundheitstag geworden sind. Bürgermeister Jochen Zeller war mit seinem Arbeitskreis Gesunde Gemeinde aktiv dabei und motivierte die Besucher beim Koordinationsparcours und Gehirnjogging teilzunehmen.

Vielfältiges Gesundheitsangebot

Die AOK führte Körperfettmessungen, Rückenchecks und Reaktionstests durch. Die Haid Reha stellte das neue Trainingsgerät "Just Functional" vor. Bei der Firma Gebhard & Gehring konnte man seine Füße vermessen und sich über die richtigen und gesunden Arbeitsschuhe informieren. Ob die Augen und Ohren noch fit sind, konnte man bei der Firma Optik Gut und bei der Firma Bertsche-Gehörschutz testen. Das Gesundheitsangebot wurde unter anderem durch Ergotherapeutin Daniela Sass erweitert. Die Berufsgenossenschaft Bau informierte mit einer Sprungwaage sehr anschaulich über entstehende Kräfte und Belastungen die auf den Körper und die Gelenke wirken. Getränke Geckeler mit Wassersommelier Joachim Kuppert klärte die Besucher über die verschiedenen Wassersorten auf. Das Alblädle Kißling aus Oberstetten und der Obststand Burgenmeister rundeten das Angebot ab. Begeistert waren die Besucher von den spritzigen E-Bikes von der Firma Fischer aus Trochtelfingen. Dabei informierten Sie die Mitarbeiter über das Leasing-Dienstrad, das bei der Firma SchwörerHaus angeboten wird. Die Abteilung Umwelt + Sicherheit stellte die persönliche Schutzausrüstung vor mit dem Nachdruck diese immer einzusetzen. Zum ersten Mal wurde die Möglichkeit geboten, den Augeninnendruck durch die Betriebsärztin messen zu lassen, was von den Beschäftigten sehr gut angenommen wurde.