SchwörerHaus im Fernseher

Reportage auf N24

Vom Baum zum Haus

Angefangen mit der Holzernte, dem Transport bis hin zur Verarbeitung des Holzes im Schwörer-Sägewerk und der Veredelung in den Trockenkammern und der BSH Halle wurde der komplette ökologische Prozess der Holzverarbeitung begleitet. Um den Film lebendig und praxisnah zu gestalten wurde eine Baufamilie gesucht, die ganz in der Nähe in dieser Zeit ihr Haus montiert bekommt. Am Beispiel des Bauvorhabens der Familie Bisinger aus Mengen wurde auch die Bemusterung, die Konstruktion und die Produktion des Hauses, sowie die Verladung und schlussendlich die Hausmontage aufgenommen.

Im Vorfeld hatte der Filmredakteur viele Informationen über SchwörerHaus gesammelt - dabei ist er auch auf das FlyingSpace gestoßen. Die Innovation sollte unbedingt in dem Film vorkommen, als neuer Trend im Hausbau – Tiny House. Da Familie Kohler ganz in der Nähe, in Wilsingen, ein FlyingSpace gebaut hat und seit drei Jahren glücklich darin lebt, konnte das Film-Team nicht nur die Fertigung zeigen sondern auch ein hervorragendes Referenzobjekt.

Reportage in Abenteuer Leben

Wanderndes Würfelhaus

Auf der Suche nach spannenden und besonderen Geschichten kam Abenteuer Leben von Kabel 1 auf Familie Kahrau. Das Ehepaar Kahrau ist von Oktober bis April auf Expeditionstour in Afrika. Leben auf engem Raum ist somit für die Abenteuerlustigen kein Problem. Das große Haus in Deutschland wollten sie deshalb in ein Minihaus tauschen. Das FlyingSpace von SchwörerHaus passte perfekt auf die Anforderungen der Familie. Von der Herstellung des FlyingSpace bis ein Tag nach dem Einzug begleitete das Filmteam von Abenteuer Leben die Firma SchwörerHaus und das Ehepaar Kahrau.

Film anschauen

Reportage im SWR Landesschau Mobil

Fertighäuser von der Alb

Im Zeitraum vom 21.07. bis 25.07.2014 wurde täglich in der Landesschau Baden-Württemberg über Highlights und Besonderheiten der Gemeinde Hohenstein berichtet. Ein Teil des Beitrags ist die Besichtigung der Firma SchwörerHaus.

Die Redakteurin Petra Taidigsmann und ihr Team waren am Montag den 14.07.2014 den ganzen Tag im Schwörer-Werk, sie wollten herausfinden, was das Besondere an Schwörer ist, warum am Standort auf der Schwäbischen Alb festgehalten wird und wie die Anfänge des Fertighauses waren. Johannes Schwörer und Erich Herter - ein Weggefährte von Hans Schwörer – standen Rede und Antwort. Viele Kollegen aus der Produktion wurden bei ihrer Arbeit beobachtet, den krönenden Abschluss bildeten Aufnahmen vom Musterhauszentrum in sonniger Abendstimmung.

Die Reportage ist auf der Mediathek vom SWR leider nicht mehr verfügbar.

Reportage auf N-TV

Servicestudie: Fertighausanbieter - SchwörerHaus wird Testsieger

Das Deutsche Institut für Service hat im Auftrag von n-tv eine Servicestudie unter verschiedenen Fertighausherstellern erstellt. „Von Januar bis Februar 2013 wurden elf Fertighausanbieter untersucht. Verdeckte Tester bewerten die persönliche Beratung in den Musterhausparks sowie den Service per Telefon und E-Mail. Zudem wurden die Websites und der Versand von Informationsmaterial analysiert. In der Summe ergaben sich dadurch 341 Kontakte zu den Unternehmen. Dies entspricht 31 Kontakten je Anbieter.“ SchwörerHaus ging aus dieser Studie als „Bester Fertighausanbieter 2013“ hervor, mit der besten persönlichen Beratung und guten Angebotsunterlagen. Ebenso glänzten die motivierten Mitarbeiter und die Ermittlung des Kundenanliegens und die Beantwortung von E-Mails fiel stets individuell und freundlich aus.

Quelle: Deutsches Institut für Service-Qualität im Auftrag von n-tv

Die Reportage ist auf der Mediathek von n-tv leider nicht mehr verfügbar.

Reportage in Galileo

Schwörer Hausmontage auf Pro 7

Am Sonntag, den 21.10.2012 konnte man bei der Sendung "Galileo" auf dem Fernsehsender Pro7 miterleben, wie ein Schwörer-Haus entsteht. Unter dem Motto: "Im Galopp zum Fertighaus - das 24 Stunden Haus" wurde eine Reportage über die Entstehung eines Schwörer-Kundenhauses von der Fertigung im Werk über die Montage bis zum Einzug der Familie gezeigt. Das Filmteam um Cornel Bunz hatte die Fertigung eines Schwörer-Kundenhauses von Anfang an mitverfolgt. Die Fertigung im Schwörer-Werk wurde von dem Holzbauingenieur Martin Sauter begleitet und fachkundig kommentiert. Besonders spannend für das Filmteam war die Montage des modernen Einfamilienhauses in der Nähe von Ehingen (Alb-Donau-Kreis).

Jörg Müller und sein Team Stefan Meyer und Marcus Czerny sowie der Kranfahrer Markus Müller haben eine perfekte Arbeit abgeliefert und nicht nur das Filmteam, sondern auch die Kundenfamilie waren stark beeindruckt.

Film anschauen

Reportage in Abenteuer Leben

Hinter den Schwörer-Kulissen bei Kabel eins

Am 15. und 16. November 2012 blickte das Filmteam von Abenteuer Leben hinter die Kulissen von SchwörerHaus. Die Idee: SchwörerHaus Produktionsleiter Bernhard Hepp erklärt der neuen Schreiner-Auszubildenden Jasmin Federschmid Schritt für Schritt die Hausfertigung und lässt sie an ein­zelnen Stationen selbst Hand anle­gen. Durch das Lernen von Jasmin lernen auch die Zuschauer, auf was es beim modernen Fertigbau ankommt, und was die Schwörer-Qualität konkret bedeutet. Zusätzlich wurde das Thema Sorgfalt beim Holzein­kauf behandelt. Unter dem Stichwort "Holz der kurzen Wege" bezieht SchwörerHaus Fichteholz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern aus der Region. Das Montageteam Lauer lieferte eine erstklassige Arbeit ab, so dass die Kundenfamilie Althoff voll zufrieden war. Die Fernsehzuschauer erhielten außerdem einen Einblick in den Ablauf einer Ausstattungsberatung - Marion Stockmar erklärt die Funktionsweise der Schwörer-Frischluftheizung und Bauherr Althoff testet den SchwörerTrainer, während sich Frau Althoff in eine geradläufige Treppe verliebt.

Ein rundum gelungener Beitrag, ein Dank an alle Mitwirkenden. Ein Film der die Gesamtkompetenz der Firma SchwörerHaus von A - Z beschreibt.

Die Reportage ist auf der Mediathek von Kabel eins leider nicht mehr verfügbar.